Wie geht eigentlich AdBlock

Inzwischen nutzt ihn eigentlich jeder. Und im Netz ist schon ein Krieg wegen ihm entstanden….

Aber wie funktioniert eigentlich der AdBlocker?

Zuerst müssen wir uns anschauen, wie normale Werbung auf Websites funktioniert:

  1. Die Werbung führt ein Skript aus und sendet eine Anfrage an den Werbeserver, um die neuste Version von Werbung zu empfangen.
  2. Der Server sendet die Daten für die Werbung zurück.
  3. Die Werbung schaltet die Anzeige
  4. Der Websitenbetreiber bekommt Geld

Bei Schritt 1 und 2 greift nun der AdBlocker ein:
Er verbietet die Verbindung zum Werbungsserver und verhindert so, dass überhaupt Werbung geladen werden kann. Und weil dann auch nicht mehr Schritt 4 stattfindet, haben sich viele um Ihre Werbeeinnahmen gesorgt. Das ging soweit, dass einige Seiten, wie zum Beispiel bild.de, welche sich ausschließlich von Werbung finanzieren, den AdBlocker geblockt haben, indem sie nur den Artikel angezeigt haben, falls die Werbung auch zum Server kommunizieren kann. Eine interessante Alternative zu den langsamen Ads ist bietet der Browser Brave, welcher aber noch in der finalen Entwichlungsphase ist, welchen ich aber gerade zum Schreiben dieses Artikels verwende….

Lukas Schulz

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.